Die Kryptowährungen nähern sich allmählich der Masseneinführung, da weltweit immer mehr Bitcoin-Geldautomaten (ATMs) installiert werden.

Gegenwärtig hat die Gesamtzahl der Bitcoin-Geldautomaten die 8.000er-Marke überschritten, wie Daten von Coinatmradar, einem führenden Anbieter von Kryptowährungen und Bitcoin-Geldautomaten-Tracker, zeigen. Und diese Geldautomaten sind in insgesamt 73 Ländern auf allen Kontinenten installiert.

Verweist man auf die von Coinatmradar zur Verfügung gestellte Grafik, so beläuft sich die Gesamtzahl der Bitcoin-Geldautomaten-Installationen zum heutigen 09. Juni 2020 auf 8.065, was einem Anstieg von 62,5 % gegenüber dem letzten Jahr entspricht.

Unabhängig von der Situation der Märkte für Krypto-Währungen werden immer mehr Bitcoin-Geldautomaten in Ländern auf der ganzen Welt installiert.

Im März dieses Jahres, als die Bitcoin und der übrige Markt deutlich einbrach, verzeichneten die BATM-Installationen weiterhin ein massives Wachstum, wobei Berichte ein Wachstum von 192 % in 2 Jahren ausweisen.

Die USA sind führend bei Bitcoin-ATM-Installationen

Die Daten von Coinatmradar zeigten ferner, dass die Vereinigten Staaten die höchste Anzahl von Bitcoin-Geldautomaten installiert haben. Das Land verfügt bisher über 5933 Krypto-Geldautomaten, was 73,5 % der Gesamtzahl der weltweit installierten Bitcoin-Geldautomaten entspricht.

Österreich, Kanada, Spanien und das Vereinigte Königreich stehen mit einer Gesamtzahl von 780, 271, 153 bzw. 82 Standorten als nächstes auf der Liste.

Afrika hat die wenigsten BATM-Installationen, da die Länder in der Region nur einen Bitcoin-Geldautomatenstandort haben.