Samsung Galaxy S5 Mini Akkureview

Das Samsung Galaxy S5 Mini ist mit einem austauschbaren 2100mAh Akku ausgestattet, was eigentlich ein ziemlich gutes Angebot ist.

Im Inneren des kürzlich angekündigten Galaxy Alpha finden Sie nur ein 1860mAh Netzteil, während die direkteren Konkurrenten des S5 Mini über ähnliche Akkus verfügen – das HTC One Mini 2 hat ein 2110mAh Saftpaket, während das Sony Xperia Z1 Compact bei 2300mAh an die Spitze kommt. Der Akku lässt sich auch bequem nachkaufen so haben regelmässig für den Samsung S5 Mini Akku Saturn, Media Markt, Amazon und Co Angebote am laufen das man besonders günstig rankommt.

Mini

Während die Galaxy S5 Mini die kleinste Batterie (nur) im Vergleich zu ihren engsten Konkurrenten trägt, hat sie den Vorteil, dass sie abnehmbar ist – so können Sie eine leere Batterie gegen eine voll geladene austauschen.

Es ist auch etwas kleiner als das 2800mAh, das im Galaxy S5 zu finden ist und mit Hilfe des Qualcomm Snapdragon 801 Chips mehr als einen Tag mit einer einzigen Ladung ausmachen konnte.

Ich hatte ein wenig Angst um die Akkulaufzeit der Galaxy S5 Mini, da sie nicht von den energiesparenden Effizienzvorteilen eines Qualcomm-Prozessors profitiert – aber Sie müssen sich hier nicht allzu viele Sorgen machen.

Wie hoch belastet der Chipsatz?

Samsungs Exynos 3 Chip funktioniert gut und ich konnte einen ganztägigen Gebrauch vom Galaxy S5 Mini relativ einfach mit moderatem Gebrauch bekommen.

Dazu gehörten ein paar Stunden Spotify-Wiedergabe, etwa eine Stunde Gaming, einige Anrufe, Texte, E-Mails und Social Media-Action, und mein Jawbone Up24 synchronisierte sich den ganzen Tag über mit dem S5 Mini.

Als ich das Mobilteil fest gedrückt habe, ging die Energie deutlich schneller ab und Sie werden noch vor Tagesende zu einem Ladegerät stürmen, aber das ist es, was ich von Smartphones in dieser Kategorie erwarte.

Ich fand heraus, dass die Akkuleistung besser war als die des One Mini 2, der einer der wenigen Bereiche ist, in denen das Samsung Galaxy S5 Mini seinen HTC-Rivalen schlägt.

Die Durchführung des TechRadar-Akkutests auf der Galaxy S5 Mini, bestehend aus einem 90-minütigen Full-HD-Film bei voller Helligkeit und Kontensynchronisation über Wi-Fi im Hintergrund, führte zu einem Verlust von 16% der Akkulaufzeit.

Starke Leistung bei kleinem Smartphone

Das ist eine starke Leistung, denn der One Mini 2 verlor im gleichen Test 29%, während der Xperia Z1 Compact 23% verlor. Wenn Sie Lust haben, einen Film auf dem 4,5-Zoll-720p-Display des Galaxy S5 Mini zu sehen, sollten Sie sich keine Sorgen um die Akkulaufzeit machen müssen.

Natürlich, wenn die Dinge anfangen, eng zu werden, können Sie immer Samsung’s ultra Energiesparmodus einschalten, der die Schnittstelle und die Funktionen reduziert, um die Lebensdauer Ihrer Batterie zu maximieren.

Der Ultra-Energiesparmodus schaltet das Design auf Graustufen um und bietet eine vereinfachte Benutzeroberfläche mit nur einer Handvoll Apps, die Ihnen zur Verfügung stehen, darunter Anrufe, Nachrichten, Uhren, Facebook und der Webbrowser.

Das Samsung Galaxy S5 Mini bietet Ihnen auch in diesem Modus eine geschätzte maximale Standby-Zeit, so dass Sie sich einen Überblick darüber verschaffen können, wie lange das Telefon hält.

Wenn Sie diese Funktionalität nicht verlieren wollen, gibt es immer den weniger aggressiven Energiesparmodus, der Hintergrunddaten und Leistung einschränken kann und Ihnen auch die Option eines Graustufenthemas bietet, um den Stromverbrauch vom Bildschirm zu reduzieren.

So verwandeln Sie Ihren Windows 10-PC in einen drahtlosen Hotspot

Unabhängig davon, ob Sie sich über einen drahtlosen oder kabelgebundenen Adapter mit dem Internet verbinden, können Sie mit Windows 10, ähnlich wie in früheren Versionen, eine Internetverbindung mit anderen Geräten über eine Funktion namens „Hosted Network“ teilen.

Hosted Network ist eine Funktion, die im Lieferumfang des Befehlszeilenprogramms Netsh (Network Shell) enthalten ist. Es wurde bereits in Windows 7 eingeführt und ermöglicht es Ihnen, mit dem Betriebssystem einen virtuellen Wireless-Adapter zu erstellen – etwas, das Microsoft als „Virtual Wi-Fi“ bezeichnet – und einen SoftAP zu erstellen, der ein softwarebasierter Wireless Access Point ist.

Durch die Kombination dieser beiden Elemente kann Ihr PC seine Internetverbindung (sei es eine Ethernetverbindung oder eine Verbindung über einen Mobilfunkadapter) nehmen und mit anderen drahtlosen Geräten teilen – im Wesentlichen als drahtloser Hotspot.

In diesem Windows 10-Leitfaden führen wir Sie durch die Schritte zur Überprüfung, ob Ihr Netzwerkadapter die Funktion unterstützt, wie Sie ein drahtloses gehostetes Netzwerk konfigurieren und aktivieren und wie Sie die Einstellungen auf Ihrem Computer stoppen und entfernen, wenn Sie die Funktion nicht mehr benötigen.

Hotspot

Um dieser Anleitung zu folgen, müssen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten öffnen. Verwenden Sie dazu die Windows-Taste + die Tastenkombination X und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin).

So überprüfen Sie, ob Ihr Wireless-Adapter gehostete Netzwerke in Windows 10 unterstützt

Obwohl einige Adapter Unterstützung für gehostetes Netzwerk bieten, müssen Sie zunächst mit dem folgenden Befehl überprüfen, ob der physische Wireless-Adapter Ihres Computers diese Funktion unterstützt:

NETSH WLAN zeigt Treiber an

Wenn die generierte Ausgabe zeigt, dass das gehostete Netzwerk unterstützt wird: Ja, dann können Sie mit der Führung fortfahren. Wenn Ihr Wireless-Adapter nicht unterstützt wird, können Sie versuchen, einen USB-Wireless-Adapter zu verwenden, der diese Funktion unterstützt.

So erstellen Sie ein drahtloses gehostetes Netzwerk in Windows 10

Die Erstellung eines drahtlosen Hotspots unter Windows 10 ist relativ einfach – lassen Sie sich nicht von der Befehlszeile abschrecken. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus, um ein drahtloses gehostetes Netzwerk zu konfigurieren:

  1. Geben Sie in der Eingabeaufforderung (Admin) den folgenden Befehl ein:

NETSH WLAN setzt hostednetwork mode=allow ssid=Your_SSID key=Your_Passphrase

Dabei wäre die SSID der Name, unter dem Sie Ihr drahtloses Netzwerk identifizieren möchten, wenn Sie versuchen, eine neue Vorrichtung zu verbinden, und die Passphrase ist der Netzwerksicherheitsschlüssel, den Benutzer für die Verbindung mit Ihrem Netzwerk verwenden sollen. (Denken Sie daran, dass die Passphrase mindestens 8 Zeichen lang sein muss.)

Nachdem Sie ein gehostetes Netzwerk erstellt haben, geben Sie den folgenden Befehl ein, um es zu aktivieren:

NETSH WLAN starten hostednetwork

So teilen Sie Ihre Internetverbindung mit einem gehosteten Netzwerk unter Windows 10

Bislang haben Sie auf Ihrem Windows 10-PC ein gehostetes Netzwerk erstellt und gestartet. Allerdings wird jedes drahtlose Gerät noch nicht in der Lage sein, auf das Internet zuzugreifen. Das Letzte, was Sie tun müssen, ist, eine Internetverbindung mit der Funktion „Internet Connection Sharing“ von einem physischen Netzwerkadapter aus zu teilen.

  1. Verwenden Sie die Windows-Taste + X-Tastaturkürzel, um das Menü Power User zu öffnen, und wählen Sie Netzwerkverbindungen.
  2. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter mit einer Internetverbindung – dies kann ein herkömmlicher Ethernet- oder drahtloser Netzwerkadapter sein – wählen Sie Eigenschaften.

Hinweis: In Netzwerkverbindungen sollten Sie nun einen neuen Microsoft Hosted Virtual Adapter mit der Bezeichnung Local Area Connection* X und dem SSID-Namen sehen.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anderen Netzwerkbenutzern erlauben, sich über die Internetverbindungsoption dieses Computers zu verbinden.

  1. Wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü Heimnetzwerkverbindung den Microsoft Hosted Virtual Adapter aus.
  2. Klicken Sie zum Beenden auf OK.

An dieser Stelle sollten Sie in der Lage sein, jedes drahtlose Gerät zu sehen und mit dem neu erstellten Software-Zugangspunkt und dem Zugang zum Internet zu verbinden.

So beenden Sie die Freigabe einer Internetverbindung mit anderen Geräten in Windows 10

Wenn Sie die drahtlose Verbindung anderer Geräte über Ihren Computer vorübergehend beenden möchten, können Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung eingeben und auf Enter drücken:

NETSH WLAN stoppt hostednetwork

Sie können jederzeit einfach die Startvariante des Befehls verwenden, um anderen Geräten die Verbindung zum Internet über Ihren Computer als Zugangspunkt ohne zusätzliche Konfiguration zu ermöglichen:

NETSH WLAN starten hostednetwork

Ebenso können Sie mit dem folgenden Befehl auch ein drahtloses gehostetes Netzwerk aktivieren oder deaktivieren:

NETSH WLAN set hostednetwork mode=allow

 

NETSH WLAN set hostednetwork mode= disallow

So ändern Sie die Einstellungen eines gehosteten Netzwerks in Windows 10

Für den Fall, dass Sie einige der aktuellen Einstellungen wie SSID oder Netzwerksicherheit ändern möchten, können Sie die folgenden Befehle verwenden:

NETSH WLAN-Set hostednetwork ssid=Ihre_Neue_SSID

NETSH WLAN-Set hostednetwork key=Your_New_Passphrase

So zeigen Sie die aktuellen Einstellungen für das gehostete Netzwerk an

Es gibt zwei Befehle, um die Einstellungen für das gehostete Netzwerk auf Ihrem Computer anzuzeigen:

Der folgende Befehl zeigt den verwendeten Modus und SSID-Namen, die maximale Anzahl der Clients, die sich verbinden können, die Art der Authentifizierung und die Verschlüsselung:

NETSH WLAN zeigt hostednetwork an

Und der folgende Befehl zeigt unter anderem auch den aktuellen Netzwerksicherheitsschlüssel an, ähnlich dem vorherigen Befehl:

NETSH WLAN zeigt die Einstellung des gehosteten Netzwerks an=Sicherheit

So deaktivieren Sie ein drahtloses gehostetes Netzwerk in Windows 10

Während die Einrichtung eines drahtlosen gehosteten Netzwerks unter Windows 10 nicht sehr kompliziert ist, macht Microsoft es nicht sehr einfach, die Konfigurationen zu entfernen, wenn Sie die Funktion nicht mehr benötigen.

Obwohl Sie die Befehle stop oder disallow verwenden können, werden diese Aktionen die Einstellungen von Ihrem Computer nicht entfernen. Wenn Sie die Einstellungen für das gehostete Netzwerk in Windows 10 vollständig löschen möchten, müssen Sie die Registrierung ändern.

Wichtig: Bevor Sie irgendwelche Einstellungen auf Ihrem Computer ändern, sollten Sie beachten, dass die Bearbeitung der Windows-Registrierung ein gefährliches Spiel sein kann, das irreversible Schäden an Ihrem System verursachen kann, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun. Daher wird empfohlen, ein vollständiges Backup Ihres Systems oder zumindest des Systemwiederherstellungspunkts zu erstellen, bevor Sie mit diesem Handbuch fortfahren. Du wurdest gewarnt!

  1. Öffnen Sie das Startmenü, führen Sie eine Suche nach regedit durch, drücken Sie die Eingabetaste und klicken Sie auf OK, um die Registrierung mit Administratorrechten zu öffnen.
  2. Scrollen Sie den folgenden Pfad in der Registry nach unten:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\aktuelle Steuerung\Services\wlansvc\Parameter\Hostnetzwerk-Einstellungen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die DWORD-Taste von HostedNetworkSettings, wählen Sie Löschen und klicken Sie auf Ja, um das Löschen zu bestätigen.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu
  2. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und verwenden Sie den folgenden Befehl:

NETSH WLAN zeigt hostednetwork an

Sie werden feststellen, dass Sie die Einstellungen erfolgreich gelöscht haben, wenn im Feld Einstellungen die Meldung Nicht konfiguriert angezeigt wird.

  1. stellen Sie sicher, dass Sie „Internet Connection Sharing“ in dem physischen Netzwerkadapter deaktivieren, der das Internet mit anderen Geräten teilt. Verwenden Sie die Tastenkombination Windows Key + X, um das Power User Menü zu öffnen, und wählen Sie Network Connections.
  2. klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe.

8. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Andere Netzwerkbenutzer über die Internetverbindungsoption dieses Computers verbinden lassen.

  1. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

Dinge, die Sie wissen müssen

Obwohl die Funktion Wireless Hosted Network in Windows 10 es Ihnen ermöglicht, eine Access-Point-Lösung zu implementieren, um eine Internetverbindung mit anderen Geräten zu teilen, ist es nicht als Lösung gedacht, um einen physischen Wireless Access Point zu ersetzen.

Außerdem gibt es ein paar Dinge, die du berücksichtigen solltest. So werden beispielsweise die drahtlosen Geschwindigkeiten im Vergleich zu den von einem physischen Zugangspunkt bereitgestellten Geschwindigkeiten drastisch reduziert. Vielleicht wäre es keine große Sache für das Surfen im Internet, aber das Herunterladen oder Übertragen großer Dateien könnte für einige Benutzer ein Problem sein.

Sie müssen auch berücksichtigen, dass Ihr Computer immer eingeschaltet sein muss, um als drahtloser Zugangspunkt zu fungieren. Wenn der Computer in den Ruhezustand versetzt, in den Ruhezustand versetzt oder neu gestartet wird, funktioniert Ihr Windows 10 Wifi Hotspot nicht mehr, und Sie müssen die Funktion manuell mit dem Befehl NETSH WLAN start hostednetwork starten.

Unter Windows können Sie einen SorftAP und Ad-hoc gleichzeitig nicht ausführen. Wenn Sie eine temporäre Netzwerkverbindung zwischen zwei Computern herstellen müssen, schaltet die Einrichtung ad hoc SoftAP aus – Sie können den einen oder anderen ausführen, nicht beide gleichzeitig.

Die Dinge zum Abschluss bringen

Wireless Hosted Network ist eine raffinierte Funktion in Windows kann ein großartiges Werkzeug sein, für das Sie unterwegs einen Wireless Access Point erstellen müssen. Es wird nicht mit der Leistung eines physischen drahtlosen Zugangspunktes mithalten können, aber es kann für viele unerwartete Szenarien nützlich sein – wie z.B. eine kabelgebundene Ethernet-Verbindung und mehrere Geräte, die Sie online bringen möchten. Es ist kein Ersatz für die echte Sache, aber in einer klebrigen Situation kann es genau die Lösung sein, die Sie brauchen.